Meine Angebot ist eine private und individuelle Dienstleistung und keine Kassenleistungen, 

da ich keine Hebamme bin.

Inwieweit sich deine Krankenkasse an den Kosten von meiner Arbeit beteiligt, 

klärst du bitte persönlich mit deiner Kasse. 

Ich rechne meine Dienstleistungen privat mit dir ab. 

Meine Rechnung kannst du dann bei deiner Krankenkasse einreichen.

Aus Erfahrung weiß ich, dass die meisten Kassen bei Geschwisterkindern oder Mehrlingsgeburten 

 genauso bei Alleinerziehenden und Medizinischer Indikation die Kosten für eine Haushaltshilfe übernehmen, darüber kann ich auch abrechnen. 



Mein Honorar liegt bei 35€/Stunde zuzüglich Fahrtkosten in Höhe von 0,50€ pro Kilometer. 

 


Und was genau ist jetzt meine Leistung?


Den Müttern den Rücken stärken, die Mutter bemuttern zum Beispiel mit:


- Massage von z.B. Nacken und Bauch

- Rückbildungs/ Entspannungsübungen

- Säuglingspflege

- Stillberatung

- Babymassage Griffe

- Trage (Tuch) Beratung 

- Betreuung von Geschwisterkindern 

- kleinere Einkäufe, oder auch ein Essen zubereiten. 



Und jeder Zeit ein offenes Ohr für Ängste oder Sorgen, auch über unschöne Erlebnisse die Evt. Die Mutter belasten.